neuer Vokabeltrainer auch für Android?

Beiträge über Kurse, Bücher, Lehrmaterialien und dergleichen.

Moderator: Rolf K.

Re: neuer Vokabeltrainer auch für Android?

Beitragvon fprumbau » 12.10.2014, 17:51

Ist auf jeden Fall super, dass diese App weiterentwickelt wird!

Bin eben noch auf einen Bug im Wörterbuch gestossen, den ich vorher
nicht bemerkt hatte.

Ich hatte dort หมั่นไส้ gesucht, aber die falsche Eingabeart (DE-TH) gewählt.

Bei mir (oneplus one) stürzt das Wörterbuch ab 3 eingegebenen Thaibuchstaben
nachvollziehbar ab. Ist aber verschmerzbar.

vielen Dank und viele Grüße
Frank
fprumbau
Bronze-Member
 
Beiträge: 30
Registriert: 29.05.2011, 12:18

Re: neuer Vokabeltrainer auch für Android?

Beitragvon thpitsch » 13.10.2014, 09:01

Ich habe versucht, das Problem auf allen meinen Android-Geräten und im Simulator des Entwicklungssystems nachzustellen.
Ich habe das Wort หมั่นไส้ im Wörterbuch unter DE-TH einkopiert. Kein Absturz, auch nicht nach der manuellen Eingabe von 3 Thai-Zeichen.

Passiert das bei dir nur unter dem genannten Umstand, also bei TH-DE im großen Wörterbuch, bei der Eingabe von drei Thai-Zeichen?

Auch bei Einstellung TH-DE und drei Thai-Zeichen?

Oder auch bei der Eingabe von 3 lateinischen Zeichen unter DE-TH?
Benutzeravatar
thpitsch
Administrator
 
Beiträge: 615
Registriert: 12.01.2005, 11:21
Wohnort: Pattaya / Thailand

Re: neuer Vokabeltrainer auch für Android?

Beitragvon thpitsch » 13.10.2014, 09:07

Tritt das Problem mit exportierten Listen immer noch auf, nachdem der User neu angelegt worden ist?
Benutzeravatar
thpitsch
Administrator
 
Beiträge: 615
Registriert: 12.01.2005, 11:21
Wohnort: Pattaya / Thailand

Re: neuer Vokabeltrainer auch für Android?

Beitragvon fprumbau » 13.10.2014, 09:14

Ich habe es mit einem neuen User nochmals getestet.
Nachdem ich mit dem Wörterbuch in jedes der angebotenen
Verzeichnisse exportiert hatte, konnte ich die Datei mit einem
neuen User ohne Probleme einlesen. Das funktioniert also jetzt wieder
ohne Probleme.

Ich hatte noch einen Fehler vergessen:

BUG Im Vokabeltrainer wird bei der automatischen Drehung des Bildschirms immer eine Vokabel weitergeschaltet (ich habe die automatische Drehung im Gerät deswegen abgeschaltet).
fprumbau
Bronze-Member
 
Beiträge: 30
Registriert: 29.05.2011, 12:18

Re: neuer Vokabeltrainer auch für Android?

Beitragvon thpitsch » 13.10.2014, 10:34

fprumbau hat geschrieben:Nachdem ich mit dem Wörterbuch in jedes der angebotenen Verzeichnisse exportiert hatte, ...


Die neueste Version bietet aber doch nur noch ein einziges Verzeichnis an??? Und der der Vokabeltrainer sucht nur in diesem einen, das da heißt: ClickThai/MemoList.

fprumbau hat geschrieben:BUG Im Vokabeltrainer wird bei der automatischen Drehung des Bildschirms immer eine Vokabel weitergeschaltet (ich habe die automatische Drehung im Gerät deswegen abgeschaltet).


Das ist bekannt. Dagegen ist aber beim dummen Android kein Kraut gewachsen. Technisch wird die View beendet und nach dem Drehen wieder gestartet. Weil beim Start aber ein zufälliges Wort ausgewählt wird, kommt es zu dieser unschönen Sache. Wenn ich erfahren würde, dass die View geschlossen wird, weil eine Drehung ansteht, könnte ich es verhindern. Ist aber leider nicht so.
Benutzeravatar
thpitsch
Administrator
 
Beiträge: 615
Registriert: 12.01.2005, 11:21
Wohnort: Pattaya / Thailand

Re: neuer Vokabeltrainer auch für Android?

Beitragvon fprumbau » 13.10.2014, 11:42

Ich weiss nicht, ob es hilft, aber unter Hilfe steht, die Version des Wörterbuches sei die Version 2.2.

Beim Export werden die Verzeichnisse

sdcard/MemoList
sdcard/voctrain/list
sdcard/clickthai/MemoList

angeboten.

Bei dem Problem mit der Drehung habe ich mir schon so etwas gedacht.
Es wäre aber möglich, eine Option in der Anwendung anzubieten, mit der
die Anwendung selber nicht auf auf die Anforderung reagiert das Event ignoriert.
fprumbau
Bronze-Member
 
Beiträge: 30
Registriert: 29.05.2011, 12:18

Re: neuer Vokabeltrainer auch für Android?

Beitragvon thpitsch » 14.10.2014, 02:06

Falls du das Wörterbuch aus dem PlayStore bezogen hast, dann kannst du dort auf die Version 2.2.1 updaten. Bei dieser gibt es nur noch ein Verzeichnis, und wie schon gesagt, der Vokabeltrainer bietet auch nur die exportierten Listen aus diesem Verzeichnis zur Auswahl an.

Mit dem Kippen hast du recht, ich könnte den Vokabeltrainer dazu zwingen, generell nur im Portrait-Modus zu arbeiten. Landscape auf Phones geht sowieso nicht und bringt auf Tabletts auch keine Vorteile.

Aus deiner Vorschlagsliste habe ich mittlerweile eingebaut, dass nach dem Antippen des Löschbuttons gleich die Tastatur hochkommt. Ob das auf allen Geräten funktioniert muss ich noch austesten. Gleich die "richtige" Tastatur anzuzeigen geht leider bei Android nicht, weil das Betriebssystem keine eigene Thai-Tastatur dabei hat. Es sind daher bei den Kunden die unterschiedlichsten Tastaturen im Einsatz, nicht immer die ClickThai-Tastatur. Und selbst diese lässt sich beim Aufruf nicht so steuern, dass sie in der Thai-Belegung erscheint.

Dein Vorschlag, einen angelegten User mit dem derzeitigen Stand zu kopieren, um ihm eine andere Betriebsart zu geben, ist sehr interessant. Das werde ich wohl realisieren. Da ich gerade an der iOS-Version arbeite, werde ich es dort einbauen, weil in der neuen Version auch dort die Umschaltung der Betriebsart im laufenden Betrieb nicht mehr möglich sein wird.
Benutzeravatar
thpitsch
Administrator
 
Beiträge: 615
Registriert: 12.01.2005, 11:21
Wohnort: Pattaya / Thailand

Re: neuer Vokabeltrainer auch für Android?

Beitragvon fprumbau » 14.10.2014, 08:16

Ich habe im Playstore schon nachgesehen. Bis jetzt steht kein neues Update zur Verfügung. Könnte natürlich sein, daß Google hier
aufgrund der Grösse der App schon mal etwas Zeit verstreichen lässt, bis das Update überall zur Verfügung steht.

Bei der Tastatur gibt es vielleicht auch noch eine Alternative.
Zwar scheint es nicht möglich zu sein, die aktuelle Eingabesprache zu setzen oder
auch nur zu wählen, aber es sollte möglich sein, die Sprache zu erkennen, z.B. mit

String pattern = "^[A-Za-z0-9. ]+$";
if (input.matches(pattern) {
//wenn TH-DE oder TH Text eingestellt ist umschalten oder warnen
} else {
//wenn DE-TH eingestellt ist, umschalten oder warnen
}

Dafuer muss dann aber das Inputfeld, was vorher ausgewählt ist, umgeschaltet
werden und der schon geschriebene Input 'mitgenommen' werden.
Ich weiss leider nicht, ob das geht. Der User würde dann auf jeden Fall
nicht erst an der leeren Ergebnisliste merken, daß er in das falsche Feld getippt hat.
Mir passiert das immer wieder, dass ich Thai-Text in im DE-Tab eingebe.

Bei dem Landscape-Modus könnte ich mir vorstellen, dass es Tabletbesitzer gibt,
die den gerne behalten würden (könnte ja per Option eingestellt werden). Grund hierfür
ist, dass manche Tables einen Standfuss mitbringen oder eine Dockingstation, wo das
Tablet nur im Landscape-Modus stehen kann. Dann wäre die App nur noch sehr schwer zu bedienen.

Dieses Schicksal hat die Socialcam-Applikation, die nur Landscape geht (ging?).
Das ist auf solchen Tablets (wie z.B. dem XPeria Tablet Z, was ich zu Hause habe) dann sehr schwierig zu bedienen.
fprumbau
Bronze-Member
 
Beiträge: 30
Registriert: 29.05.2011, 12:18

Re: neuer Vokabeltrainer auch für Android?

Beitragvon LingUaan » 14.10.2014, 16:58

Ja an der Kontextsensitiven Zuordnung der Keyboard Layouts bin ich auch sehr interessiert. Machbar ist es, ich habe so was schon mal selber in Windows implementiert. Allerdings kann man das nicht "frei rein hängen" und sich sozusagen selber überlassen, da muss man eine kleine Administration drum rum bauen. Anbei ein Screen shoot aus meinem Programm.
Dateianhänge
KeyBoardLayoutDialog.jpg
KeyBoardLayoutDialog.jpg (162.55 KiB) 6855-mal betrachtet
ปัญหามีไว้ให้แก้ครับ
LingUaan
Silver-Member
 
Beiträge: 60
Registriert: 05.06.2013, 06:11

Re: neuer Vokabeltrainer auch für Android?

Beitragvon LingUaan » 14.10.2014, 17:27

Da kommt mir grade noch eine Idee, man könnte das in ClickThai noch einfacher implementieren, ohne eine Administration.
ClickThai merkt sich einfach welches KeyBoardLayout zuletzt jeweils ( Deutsch, Umschrift, Thai ) benützt wurde und benützt das dann beim nächsten Aufruf erneut. Das wäre dann Auto admin - genial!
ปัญหามีไว้ให้แก้ครับ
LingUaan
Silver-Member
 
Beiträge: 60
Registriert: 05.06.2013, 06:11

Re: neuer Vokabeltrainer auch für Android?

Beitragvon pi_koen » 15.10.2014, 20:07

Sorry.....aber welcher vocable trainer ist 12.11?
Benutzeravatar
pi_koen
Diamond-Member
 
Beiträge: 923
Registriert: 30.03.2010, 20:02
Wohnort: N R W

Re: neuer Vokabeltrainer auch für Android?

Beitragvon fprumbau » 16.10.2014, 16:47

Mir sind noch zwei Sachen aufgefallen.

- Bei Selbsterstellten Vokabellisten wird der Fortschritt noch nicht korrekt angezeigt. (Screenshot)
- Die Übersetzungen werden nicht vollständig dargestellt, wenn sie sehr lang sind. (Screenshot)

viele Grüße
Frank Prumbaum

Screenshot_2014-10-16-12-24-45.png
Screenshot_2014-10-16-12-24-45.png (242.88 KiB) 6834-mal betrachtet
fprumbau
Bronze-Member
 
Beiträge: 30
Registriert: 29.05.2011, 12:18

Re: neuer Vokabeltrainer auch für Android?

Beitragvon thpitsch » 17.10.2014, 02:03

fprumbau hat geschrieben:Bei Selbsterstellten Vokabellisten wird der Fortschritt noch nicht korrekt angezeigt. (Screenshot)

Das Problem habe ich möglicherweise schon gefixt. Vermutlich hat deine selbsterstellte Vokabelliste nicht mehr als 100 Einträge.

fprumbau hat geschrieben:Die Übersetzungen werden nicht vollständig dargestellt, wenn sie sehr lang sind. (Screenshot)

Dafür wird in der Memoliste eine gelbe LED angezeigt. Das bedeutet, dass der Eintrag zwar exportiert werden kann, aber editiert werden sollte, weil er zu lang ist. Von langen Definitionen werden sonst nur die ersten 200 Zeichen in die Vokabelliste übernommen. Bei Wörtern mit mehreren Bedeutungen sind vielleicht in den ersten 200 Zeichen nicht die gewünschten Übersetzungen enthalten. Dafür gibt es beim Editieren der Memos ein Feld "Kurzeintrag". Hier sollte dann eine Kurzform der langen Beschreibung rein, weil sonst die ersten 200 Zeichen einer langen Definition ohne Rücksicht auf ihren Inhalt exportiert werden.
Benutzeravatar
thpitsch
Administrator
 
Beiträge: 615
Registriert: 12.01.2005, 11:21
Wohnort: Pattaya / Thailand

Re: neuer Vokabeltrainer auch für Android?

Beitragvon fprumbau » 17.10.2014, 08:30

Die Vokabelliste, die ich exportiert hatte, war ca. 130 Einträge lang. Ich hatte
im User einen 300er Pool eingestellt.

Ich habe das jetzt nochmal probiert mit einer 155 Einträge langen Liste bei einem
100er Pool. Jetzt ist der Fortschrittsbalken zwar auch vollständig grün, wie vorher,
, es wird aber jetzt 'nur' noch exakt 100% angezeigt.

Das mit dem Editieren der einzelnen Exporte kannte ich noch nicht. Das ist sehr hilfreich,
besonders, wenn von einer Vokabel nur einen Aspekt lernen möchte.

Hilfreich wäre es hier evtl., wenn der vorhandene Detailtext hier in Android als Text
erkannt würde, so dass man einzelne Wörter mittels Copy&Paste da rausholen könnte und
für die Kurzbeschreibung nicht alles selbst tippen müsste.
Könnte es die Editierfunktion nicht auch im Vokabeltrainer geben?
Oder kann man mit der Windowsversion (die ich als Linuxuser nicht kenne, aber in einer
Virtualbox durchaus benutzen könnte), auch Vokabellisten exportieren?

Hattest Du eigentlich mal darüber nachgedacht, für die Vokabeln auch den
deutschen Ton mit anzubieten? Das wäre sicherlich hochinteressant für die vielen
Thailänder, die deutsch lernen, aber eben auch mit der Aussprache Probleme haben.
Ich denke, hier gibt es mehr Interessenten, als für die aktuelle Fassung.
Nur so eine Idee.
fprumbau
Bronze-Member
 
Beiträge: 30
Registriert: 29.05.2011, 12:18

Re: neuer Vokabeltrainer auch für Android?

Beitragvon thpitsch » 18.10.2014, 02:15

[/quote]
fprumbau hat geschrieben:Die Vokabelliste, die ich exportiert hatte, war ca. 130 Einträge lang. Ich hatte
im User einen 300er Pool eingestellt.

Ich werde es mit diesen Daten testen.
In Zukunft möchte ich allerdings verhindern, dass die Poolgröße größer eingestellt werden kann als Einträge vorhanden sind.

fprumbau hat geschrieben:Hilfreich wäre es hier evtl., wenn der vorhandene Detailtext hier in Android als Text
erkannt würde, so dass man einzelne Wörter mittels Copy&Paste da rausholen könnte und
für die Kurzbeschreibung nicht alles selbst tippen müsste.

Das will ich versuchen.

fprumbau hat geschrieben:Könnte es die Editierfunktion nicht auch im Vokabeltrainer geben?

Leider nicht weil die Daten dort in einem gepackten Paket übergeben werden.

fprumbau hat geschrieben:Oder kann man mit der Windowsversion (die ich als Linuxuser nicht kenne, aber in einer
Virtualbox durchaus benutzen könnte), auch Vokabellisten exportieren?

Davon verspreche ich mir auch eine große Erleichterung. Da es den Vokabeltrainer aber (noch) nicht für Windows gibt, ist im Wörterbuch auch keine Export-Funktion enthalten.

fprumbau hat geschrieben:Hattest Du eigentlich mal darüber nachgedacht, für die Vokabeln auch den
deutschen Ton mit anzubieten? Das wäre sicherlich hochinteressant für die vielen
Thailänder, die deutsch lernen, aber eben auch mit der Aussprache Probleme haben.
Ich denke, hier gibt es mehr Interessenten, als für die aktuelle Fassung.
Nur so eine Idee.

Ich bin oft danach gefragt worden und sehe den Bedarf. Allein, mir mangelt es an Zeit. Das Wörterbuch und die Apps nehmen mich volle Zeit in Anspruch. Es gibt mehrere Ideen für neue Projekte, und ich will sehen, was sich machen lässt.
Benutzeravatar
thpitsch
Administrator
 
Beiträge: 615
Registriert: 12.01.2005, 11:21
Wohnort: Pattaya / Thailand

VorherigeNächste

Zurück zu กระบวนการเรียนรู้ - Lernmethoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron