อั und อ

Das Alphabet, die Anfangs- und Endkonsonanten, die Tonzeichen und alles was zum Grundwissen über das Sprechen und Schreiben gehört, Regeln und Vorschriften zur Thai-Schrift. Das allgemeine Board über die Sprache und die Schrift

อั und อ

Beitragvon Schnorchel » 18.05.2010, 07:59

Auch auf die Gefahr hin, das ich für blöd erklärt werde:

Habe ne Frage :

อั


sind das kurze oder lange Vokale?
"Ich schlage vor, wir konjugieren Verben!"
--------------------------
"Thai-Friends" http://thaifriends-worldwide.blogspot.com/
Benutzeravatar
Schnorchel
Diamond-Member
 
Beiträge: 876
Registriert: 20.06.2009, 20:00
Wohnort: Bangkok

Re: อั und อ

Beitragvon Jojo » 18.05.2010, 14:28

Schnorchel hat geschrieben:อั

kurz

Schnorchel hat geschrieben:

Als Vokal: lang (langes offenes o).

Wie zum Beispiel bei
บอก - bô:k\ - v. benachrichtigen, informieren, sagen
ร้อน - rô:n/ - adj. heiß

Vorsicht Falle: bei
องุ่น - a\ ngun\ (Traube)
อ้น - on/\ (Bambusratte)

ist das kein Vokal, sondern ein (stummer) Konsonant. Bei องุ่น entsteht ein eingeschobenes "a" (อง ist kein echtes Kluster), bei อ้น steht ein implizites "o" (kurzes geschlossenes "o").
Jojo
Gold-Member
 
Beiträge: 176
Registriert: 24.09.2007, 00:12


Zurück zu หลักภาษาไทย - Die Grundlagen der Schrift

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron