Seltene Konsonanten

Das Alphabet, die Anfangs- und Endkonsonanten, die Tonzeichen und alles was zum Grundwissen über das Sprechen und Schreiben gehört, Regeln und Vorschriften zur Thai-Schrift. Das allgemeine Board über die Sprache und die Schrift

Seltene Konsonanten

Beitragvon Schnorchel » 25.04.2010, 10:35

ฃ ขวด und ฅ คน (der Kringel nach oben, nicht der nach unten- das kann man hier nicht so gut erkennen)

Beide Buchstaben befidnen sich auf der selben Taste auf der Tastatur. Ein Blick in Woerterbuch verraet, das es ber keine Woerte giebt, die mit diesen Buchstaben beginnen. Mich wuerde mal interessieren, warum werden diese nich (mehr) benutzt- zumindest nicht am Wortanfang?

DAzu kommt, das doch alle Konsonanten mit einem Wort assoziiert werden. Bei ist es das Wort ขวด jedoch wird ja ขวด mit einen also kokai geschrieben, insbesondere da ja ฃ doch fuer ein "S" steht, wenn ich mich nicht irre, und nicht fuer ein "K". Mir hatte jemand erzeahlt, das ฃวด eine alte Schreibweise von "Flasche" ist. Was ist denn mit "alt" gemeint?
Das finde ich sehr merkwürdig. Gibt es noch mehr solcher Beispiele?
"Ich schlage vor, wir konjugieren Verben!"
--------------------------
"Thai-Friends" http://thaifriends-worldwide.blogspot.com/
Benutzeravatar
Schnorchel
Diamond-Member
 
Beiträge: 876
Registriert: 20.06.2009, 20:00
Wohnort: Bangkok

Re: Seltene Konsonanten

Beitragvon Jojo » 25.04.2010, 10:53

Das ist das alte "ch" (wie im deutschen "ach" oder "Buch").
Das ist das alte "r" (ein Rachen-R wie im Deutschen).

Heutzutage (schon seit wenigen hundert Jahren) werden beide wie "kh" gesprochen.

Schnorchel hat geschrieben:warum werden diese nich (mehr) benutzt

Da gibt es die Geschichte mit der McFarland-Schreibmaschine. Siehe u.a. dieses Posting.

Edwin Hunter McFarland stelle 1892 König Chulalongkorn (Rama V) eine Thai-Schreibmaschine vor, die er durch Austausch der Typen einer Smith Premier Schreibmaschine entwickelte. Leider war da nicht genug Platz, und er musste 2 Zeichen weglassen. So wurden diese Schreibmaschinen ohne und geliefert, die dann durch und ersetzt werden mussten. Das hat sich dann durchgesetzt...
(Quelle zur McFarland-Schreibmaschine: The origins of the Thai typewriter, leider seit längerem offline).

Schnorchel hat geschrieben:da ja ฃ doch fuer ein "S" steht

Nein, ich fürchte, das verwechselst du was.
Jojo
Gold-Member
 
Beiträge: 176
Registriert: 24.09.2007, 00:12


Zurück zu หลักภาษาไทย - Die Grundlagen der Schrift

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron