Erkennen der Wortherkunft

Die Veränderungen und die Unterschiede der Schrift von der Vergangenheit bis zur Gegenwart ist hier das Thema

Moderator: Rolf K.

Erkennen der Wortherkunft

Beitragvon Schnorchel » 16.05.2010, 09:08

Der thailaendische Wortbestand setzt sich wohl im wesendlichen aus Woertern aus Pali, Sanskrit, Khymer und Original Thaiworten zusammen.

Meine Frage waere, gibt es irgendeine Methode die Wortherkunft aus der Schreibweise eines Wortes erkennen?
"Ich schlage vor, wir konjugieren Verben!"
--------------------------
"Thai-Friends" http://thaifriends-worldwide.blogspot.com/
Benutzeravatar
Schnorchel
Diamond-Member
 
Beiträge: 876
Registriert: 20.06.2009, 20:00
Wohnort: Bangkok

Beitragvon thpitsch » 16.05.2010, 10:12

Keine 100%ige.

Wenn man sich die Herkunft der Konsonanten anschaut, kann man daraus aber Schlüsse ziehen.

Ich bin gerade dabei, den Content zur Thai-Sprache von ClickThai.de hierher auf .net zu bringen. Dabei ist auch ein Artikel über die Herkunft der Konsonanten. Im Moment ist er nur über diesen Link erreichbar.

Im zweiten Abschnitt steht, welche Rückschlüsse man aus der Verwendung der Konsonanten zeihen kann.
Benutzeravatar
thpitsch
Administrator
 
Beiträge: 615
Registriert: 12.01.2005, 11:21
Wohnort: Pattaya / Thailand

Beitragvon pi_koen » 16.05.2010, 11:10

Hallo Theo, verstehe ich richtig ????
ฝ Ersetzt ผ
ฟ Ersetzt พ


f ersetzt p
Benutzeravatar
pi_koen
Diamond-Member
 
Beiträge: 923
Registriert: 30.03.2010, 20:02
Wohnort: N R W

Beitragvon Schnorchel » 16.05.2010, 11:38

Die Seite ist noch im Aufbau.
Die auf der Seite untenstehende Tabelle verstehe ich aber nicht: wieso "ersetzt"? Zum Beispiel, steht dort, " Ersetzt ส ศ ษ Damit steht ein "s"-Laut auch bei den tiefen Konsonanten zur Verfügung"
ส ศ ษ sind doch noch in Verwendung? Wieso ersetzt? Ich finde diese Seite benötigt noch weitere Erklaerungen um die LEser nicht zu verwirren.
Fuer mich als Thai-Lernenden macht Formulierung wie oben auch aus anderer Sicht keinen Sinn, da Pali kein . oder hat... . Warum muss also diese ersetzen?

Eher ist es doch so, das benutzt wird um alle Pali-Wörter zu schreiben: (Pali hat kein ศ. oder ษ.), wie เกสร กิเลส ทาส มเหสี รังสี วิสาสะ สัจจะ สาวก สิริสงฆ์ สามี โอกาส

Auch 2. "Ursprüngliche Konsonanten" scheint so nicht korrekt zu sein, da ศ. oder . dort als Konsonanten mit Pali-Herkunft genannt werden. DAs sollte eigentlich nur fuer Woerter aus Sanskrit zutreffen: wie Beispielsweise: อภิเษก ศีรษะ อวกาศ ศัตรู ศิลปะ ราษฎร ศอก ศึก อังกฤษ ศึกษาศาสตร์


siehe hier
http://www.clickthai.net/forum/viewtopic.php?t=494
http://www.clickthai.net/forum/viewtopic.php?t=497
http://www.clickthai.net/forum/viewtopi ... =2939#2939
"Ich schlage vor, wir konjugieren Verben!"
--------------------------
"Thai-Friends" http://thaifriends-worldwide.blogspot.com/
Benutzeravatar
Schnorchel
Diamond-Member
 
Beiträge: 876
Registriert: 20.06.2009, 20:00
Wohnort: Bangkok

Beitragvon thpitsch » 16.05.2010, 14:58

Schnorchel hat geschrieben:
Die auf der Seite untenstehende Tabelle verstehe ich aber nicht: wieso "ersetzt"? Zum Beispiel, steht dort, " Ersetzt ส ศ ษ Damit steht ein "s"-Laut auch bei den tiefen Konsonanten zur Verfügung.

Unglückliche Formulierung! "Ersetzt" wurde nur bei Fällen, die mit dem oder den ursprünglichen Zeichen nicht darstellbar waren.
Da gab es Thai-Wörter mit einem "s" als Anfangskonsonant und mittlerem Ton, z. B. ซอง. Der war aber nicht mit einem "s" aus der Gruppe der hohen Konsonanten machbar. Deshalb nachträglich ein neues Zeichen mit diesem Laut für die Gruppe der Tiefen Konsonanten.

Schnorchel hat geschrieben:
ส ศ ษ sind doch noch in Verwendung? Wieso ersetzt? Ich finde diese Seite benötigt noch weitere Erklaerungen um die LEser nicht zu verwirren.


Natürlich sind die noch in Verwendung. Aber nicht bei Wörtern wie ซอง

Schnorchel hat geschrieben:
Fuer mich als Thai-Lernenden macht Formulierung wie oben auch aus anderer Sicht keinen Sinn, da Pali kein . oder hat... . Warum muss also diese ersetzen?

Eher ist es doch so, das benutzt wird um alle Pali-Wörter zu schreiben: (Pali hat kein ศ. oder ษ.), wie เกสร กิเลส ทาส มเหสี รังสี วิสาสะ สัจจะ สาวก สิริสงฆ์ สามี โอกาส

Auch 2. "Ursprüngliche Konsonanten" scheint so nicht korrekt zu sein, da ศ. oder . dort als Konsonanten mit Pali-Herkunft genannt werden. DAs sollte eigentlich nur fuer Woerter aus Sanskrit zutreffen: wie Beispielsweise: อภิเษก ศีรษะ อวกาศ ศัตรู ศิลปะ ราษฎร ศอก ศึก อังกฤษ ศึกษาศาสตร์


Hier muss ich einen Fehler einräumen. Diese beiden Zeichen stammen tatsächlich nur aus Sanskrit. Ich hatte das schon einmal korrigiert, jetzt bei der Übernahme aber eine andere Datei erwischt. Oben in der Einleitung ist auch nur von Sanskrit die Rede. Ich korrigiere das, bevor das Menu zum neuen Content eingeblendet wird.

Insofern liegst du ganz recht mit der Einschätzung "Die Seite ist noch im Aufbau. "
Ich hatte sie nur deshalb freigeschaltet, weil du aktuell ein Thema angesprochen hast, zu dem die Seite passt.
Benutzeravatar
thpitsch
Administrator
 
Beiträge: 615
Registriert: 12.01.2005, 11:21
Wohnort: Pattaya / Thailand

Beitragvon thpitsch » 16.05.2010, 15:04

pi_koen hat geschrieben:Hallo Theo, verstehe ich richtig ????
ฝ Ersetzt ผ
ฟ Ersetzt พ


f ersetzt p


Siehe Erklärung im vorherigen Post. Da waren Thai-Wörter, die mit einem "f"-Laut anfangen sollten. Es gab aber kein "f". Also hat man gleich zwei davon neu hinzugefügt, um die vorhandenen Thai-Wörter richtig schreiben zu können (warum 2? Wegen der Töne, die abgebildet werden mussten). Sonst hätte man sie mit "p" schreiben müssen...
Benutzeravatar
thpitsch
Administrator
 
Beiträge: 615
Registriert: 12.01.2005, 11:21
Wohnort: Pattaya / Thailand


Zurück zu วิวัฒนาการภาษา - Die Entwicklung der Schrift

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron